FAQs – Häufig gestellte Fragen zu Kreuzlinienlasern

Wofür kann ein Kreuzlinienlaser genutzt werden?

Mit einem Kreuzlinienlaser ist es sehr einfach gerade horizontale und vertikale Linien an Wände zu projezieren. Dabei kommt ein Laser zum Einsatz, der die Linien erzeugt. Ein Lot oder ähnliche Hilfsmittel werden nicht mehr benötigt. Einsatzgebiete können Malerarbeiten, Fliesen legen oder auch Bilder aufhängen sein.

Worin unterscheiden sich Kreuzlinienlaser Modelle?

Unterschiede bei Kreuzlinienlasern gibt es in verschiedenen Bereichen. So ist die Genauigkeit des Lasers ein Unterscheidungskriterium und anhand der technischen Produktdaten meist einfach ermittelbar. Auch eine Selbstnivellierungsfunktion ist nicht selbstverständlich und die Energiezufuhr kann über einen Akku oder Batterien erfolgen. Auch auf die Reichweite und Helligkeit des Lasers sollte geachtet werden.

Wie genau funktioniert ein Kreuzlinienlaser?

Mithilfe eines im Gerät integrierten Lasers wird ein Laserstrahl erzeugt, der dann auf die zu bearbeitende Fläche strahlt. Die Reichweite ist wie bei Lasern üblich weit und funktioniert damit auch über längere Distanzen. Das Laserlicht erscheint bei den meisten Kreuzlinienlasern inm typischen rot. vereinzelt sind Modelle auch mit grünem Laser verfügbar, die laut Herstellern die Eigenschaft haben, bei nicht so guten Lichtverhälttnissen besser erkannt zu werden.

Was für Zubehör ist erhältlich?

Viele Kreuzlinienlaser werden direkt mit einer Transporttasche ausgeliefert und bieten damit einen perfekten Aufbewahrungsort. Auch kleine Koffer sind in einem Kreuzlinienlaser Vergleich schon gefunden worden. Ansonsten ist das in einer anderen beantworteteten Frage Stativ ein gutes Zubehör. Bei einem Akku-Gerät lohnt es sich auch immer noch einen Zweit-Akku als Zubehör zu kaufen, damit bei leerem Akku weitergearbeitet werden kann.

Wird zwingend ein Stativ benötigt?

Für die Arbeit mit einem Kreuzlinienlaser wird nicht unbedingt ein Stativ benötigt. So bieten einige Modelle Klemmvorrichtungen für Wände, Möbelstücke oder Leitern an. Wenn es sich aber um einen Neubau handelt und noch keine Gegenstände im Raum verfügbar sind, ist der Einsatz eines Stativs empfehlenswert. Es sind auch Komplettangebote (Laser + Stativ) von einigen Herstellern im Angebot. Wer schon ein Stativ besitzt, kann durch das Prüfen des Gewindes in den Produktspezifikationen (meist 1/4″) schnell feststellen, ob es passen sollte.

Welchen Kreuzlinienlaser soll ich kaufen? Welcher ist der beste?

Eine solche Frage ist nicht pauschal zu beantworten. So muss im Vorfeld genau geklärt werden, was die Erwartungen an das Produkt sind und es leisten soll. Erst dann lassen sich Produkte auswählen und miteinander vergleichen. Auf diese Weise lässt sich der für seine Anforderung geeignete Kreuzlinienlaser ermitteln. Ein Kreuzlinienlaser Test – Vergleich listet beliebte Produkte auf und gibt Orientierung.

Alle Angaben ohne Gewähr.